• Hospiz • Die Brücke • Hauptstr. 341e • 51465 Bergisch Gladbach • +49-2202-1867728
Hospiz - Die Brücke Bergisch Gladbach, Ambulantes Hospiz im Diakonischen Werk e.V., stationäres Hospiz im EVK
Hospiz - Die Brücke e.V. - Teil des Teams werden
Teil des Teams werden

Werden Sie Teil unseres Teams

Das „Hospiz • Die Brücke Ambulantes Hospiz Bergisch Gladbach im Diakonischen Werk e. V.“ bietet jedes Jahr von Januar bis Juni eine neue Schulung an, die zur Begleitung sterbender Menschen ermutigen und befähigen soll. Die Schulung umfasst ca. 90 Stunden und ein abschließendes Praktikum. Die erfolgreiche Teilnahme an dieser Schulung befähigt zur ehrenamtlichen Tätigkeit im Hospizbereich und wird entsprechend zertifiziert. Die Achtung der Würde des Menschen auch in seiner letzten Lebensphase, der Phase des Sterbens, bildet das oberste Gebot hospizlichen Handelns. Die Entwicklung und Reflexion einer entsprechenden Haltung gegenüber dem Sterbenden und seinen Angehörigen durchzieht Thematik und Ausrichtung der gesamten Ausbildung.

Aufbau der Ausbildung

Erfolgreiche hospizliche Arbeit verlangt nach der Fähigkeit, z. T. sehr krisenhaft erlebte Situationen auszuhalten, sie angemessen wahrzunehmen und einzuschätzen, um dann entsprechend handeln zu können. Die Ausbildung ist daher stark ausgerichtet auf die Entwicklung von Haltung und Persönlichkeit. Eine Teilnahme an der Schulung verlangt nach einer gesunden Psyche und der Bereitschaft, sich selbst zu öffnen, anderen Menschen persönlich zu begegnen und an der eigenen Persönlichkeit und Haltung zu arbeiten. Die Ausbildung ist durchgängig handlungs- und situationsbezogen ausgerichtet. Der Kurs findet samstags im wöchentlichen Rhythmus statt.

Die Ausbildung ist in fünf thematische Blöcke und ein abschließendes Praktikum gegliedert:

1. Kurseinheit: Annäherungen – an die eigene Motivation, an das Thema, an die Gruppe.
2. Kurseinheit: Wahrnehmung des eigenen Umgangs mit Sterben, Tod, Verlust und Trauer.
3. Kurseinheit: Wahrnehmung der Situation Sterbender und ihrer Angehörigen.
4. Kurseinheit: Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen der ehrenamtlichen Hospizarbeit (Geschichte der Hospizbewegung; rechtliche Grundlagen; Dokumentation; pflegerische Hinweise).
5. Kurseinheit: Wahrnehmung der Kommunikation und Gesprächsführung.
Praktikum
Zertifizierung: Die Ausbildung wird nach geprüften und allgemein anerkannten Standards durchgeführt und zertifiziert. Für die gesamte Ausbildung wird ein Beitrag von 290,- € erhoben, für Mitglieder des Hospizvereins „Hospiz • Die Brücke“ 160,- €.

Monika Meihack

Haben Sie Fragen?

Für Rückfragen steht Ihnen das Koordinatorinnen-Team gerne unter der Telefonnummer +49-2202-1867728
oder per Mail info@hospiz-diebruecke.de zur Verfügung.